Lesehilfen bestellen

Welche Sehstärke brauche ich?

Eine sichere Aussage über ihre Sehstärke erhalten Sie über unseren kostenlosen Sehtest PRO.

Eine schnelle Einschätzung darüber, welche Sehstärke für Ihre neue Fertiglesebrille die richtige ist, können Sie über unseren Selbsttest zum Ausdrucken bekommen.

Alterssichtigkeit und Weitsichtigkeit: Was ist der Unterschied?

Was ist Alterssichtigkeit?

Alterssichtigkeit zeigt sich meist ab einem Alter von etwa 40 Jahren. Texte und Objekte in der Nähe werden unscharf. Das liegt an zwei Dingen:
Zum einen verändert sich die Linse. Über die Jahre setzen sich Eiweiße im Linsenkern ab, der flüssige Kern wird zäher. Dadurch wird die Linse weniger elastisch. Zum anderen verlieren die Ziliarmuskeln, die die Linse strecken und beugen, an Kraft.
Somit lässt die Anpassung der Linse an nahe Objekte nach.

Was ist Weitsichtigkeit?

Bei Weitsichtigkeit liegt eine Verkürzung des Augapfels vor. Somit ist die Länge der Achse zwischen Hornhaut und Netzhaut zu kurz. Dadurch reicht die Brechkraft des Auges nicht aus, um das Licht auf der Netzhaut zu bündeln. Das scharfe Bild liegt erst hinter der Netzhaut. Weitsichtigkeit ist meist angeboren.

Mehr Infos