Bildschirmarbeitsplatzbrillen: beste Konditionen für Ihr Unternehmen

Mehr Effizienz und Produktivität

Als verantwortungsvollem Arbeitgeber liegt Ihnen die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter am Herzen. Angestellten, die am Bildschirm arbeiten, bieten Sie gesundheitspräventive Untersuchungen beim Augen- oder Betriebsarzt an, so wie es in der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge geregelt ist. Dass diese Untersuchungen sinnvoll sind, merken Sie als Arbeitgeber spätestens dann, wenn ein Mitarbeiter eine Bildschirmarbeitsplatzbrille verordnet bekommt und trägt.

Eine Bildschirmarbeitsplatzbrille hilft:

  • Die Konzentrationsfähigkeit des Mitarbeiters steigt
  • Seine Augen ermüden nicht
  • Gute Sehschärfe beugt Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und Verspannungen vor

Nutzen für Ihr Unternehmen:

  • Motivation, Arbeitstempo und Effizienz Ihrer Mitarbeiter werden gesteigert.
  • Negativen Folgen wie erhöhten Fehlzeiten wird entgegengewirkt.

Sie merken: Eine Bildschirmarbeitsplatzbrille ist eine lohnende Investition in die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter. Dank eines Rahmenvertrages mit Apollo kann Ihr Arbeitnehmer sich in einer der 800 Apollo-Filialen mit seinem Rezept und Ihrer Bestellbestätigung eine Fassung aussuchen und die Gläser anpassen lassen. Sobald die Brille zur Abholung vorliegt, bekommt er Bescheid.

Rahmenvertrag: günstig und kostensicher

Der Abschluss eines Firmenkunden-Rahmenvertrags mit Apollo bietet kleinen wie großen Unternehmen viele Vorteile: keinerlei Mindestabnahmemöglichkeiten, flexible Vertragslaufzeiten, besonders günstige Konditionen und eine garantierte Kostensicherheit. Sie entscheiden selbst, ob Sie als Arbeitgeber nur die Grundkosten für ein günstiges Basismodell übernehmen oder die Kosten für ein Komfort- oder Premiummodell tragen möchten. Mehrkosten für Extrawünsche, die über die von Ihnen getroffene Vereinbarung hinausgehen, trägt der Arbeitnehmer selbst.

Bildschirmarbeitsplatzbrillen sind Betriebsausgaben

Die Kosten für Bildschirmarbeitsplatzbrillen können für Unternehmen, in denen der betreffende Arbeitnehmer einer tatsächlichen Bildschirmarbeit (§ 2 Abs. 5 ArbStättV) nachkommt, ertragsmindernd als Betriebsausgaben angesetzt werden.

In drei Schritten zur Bildschirmarbeitsplatzbrille

1. Angebotspflicht Vorsorgeuntersuchung G 37

Gemäß der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbmedVV) muss der Arbeitgeber die arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung für Bildschirmarbeitsplätze vor Aufnahme der Bildschirmarbeit anbieten. Danach in regelmäßigen Abständen.

2. Genehmigung

Die Spezifikationen aus der durch den Betriebsarzt bzw. Augenarzt ausgestellten Verordnung werden in das Apollo Bestellformular für die Bildschirmarbeitsplatzbrille eingetragen. Mit Unterschrift einer befugten Person ist die Bestellung bei Apollo durch den Mitarbeiter gemäß Preisliste freigegeben.

3. Einfache Abrechnung

Apollo rechnet die Bildschirmbrille direkt mit Ihrem Unternehmen ab und bietet Ihnen dank Rahmenvertrag viele günstige Konditionen. Die Aufwendungen können ertragsmindernd als Betriebsausgaben angesetzt werden. Wichtig: Für die steuerliche Absetzbarkeit muss die Verordnung durch den Betriebsarzt oder Augenarzt vor der Auftragserteilung bei Apollo vorliegen.

Ihre Vorteile: Warum sich eine Zusammenarbeit mit Apollo lohnt.

Der Apollo Firmenkunden-Rahmenvertrag für die Beschaffung von Bildschirmarbeitsplatzbrillen bringt Ihrem Unternehmen ausschließlich Vorteile. Unabhängig von der Unternehmensgröße bieten wir Ihnen flexible Vertragslaufzeiten und schreiben keine Mindestabnahmemenge vor.

  • Kostensicherheit
    Der Rahmenvertrag mit Apollo garantiert Kostensicherheit und Transparenz. Sie bestimmen selbst, ob Sie die Kosten für ein günstiges Basismodell, ein Komfortmodell mit Entspiegelung oder ein preisattraktives Premiummodell übernehmen.

  • Beste Konditionen
    Unsere Kostenvorteile bei der Beschaffung und der Produktion geben wir in Form von attraktiven Komplettpreisen für Bildschirmbrillen direkt an Sie weiter.

  • Flexibilität
    Bei Fassung, Gläsern und Beschichtung können alle Wünsche erfüllt werden. Mehrkosten für Zusatzleistungen, die über den Unternehmenszuschuss hinausgehen, tragen die Mitarbeiter selbst.

Ihr direkter Draht zu Apollo

Fordern Sie einfach eine Infobroschüre mit Preisliste sowie einen Musterrahmenvertrag bei uns an. Sie erreichen uns kostenfrei von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr unter +49 800 075 33 91 oder per E-Mail an bildschirmarbeitsplatzbrille@apollo-optik.com