Kontaktlinsen der Marke iWear | Apollo

Kontaktlinsen

Über drei Millionen Deutsche tragen Kontaktlinsen. Aus gutem Grund: Die kleinen Sehhilfen sind eine tolle Ergänzung oder gar Alternative zur Brille. Sie werden direkt auf die Hornhaut der Augen aufgebracht und sorgen damit elegant und praktisch für gute Sicht. Manch ein Kontaktlinsenträger wählt die kleinen Sehhilfen aus ästhetischen Gründen. Manch einer, weil es der Job oder Sport verlangt. Was auch immer die individuelle Motivation und Sehschwäche sein mag, Apollo hat für Sie mit Sicherheit die richtigen Linsen im Programm.

Es steht eine große Auswahl an hochwertigen Kontaktlinsen und Kontaktlinsenpflegemitteln von namenhaften Herstellern wie Alcon, AMO, Cooper Vision, Johnson & Johnson, Hetych und Optima sowie von der Apollo-Exklusivmarke iWear samt dem kostenlosen Kontaktlinsenlieferservice iWear Direct zur Verfügung.

Und: Es lassen sich heute fast alle Fehlsichtigkeiten mit Kontaktlinsen korrigieren.


iWear® Kontaktlinsen - exklusiv bei Apollo!

Haben Sie schon von iWear gehört? Die Marke iWear® ist mehr als eine Eigenmarke - sie wurde für Sie kreiert. Alle iWear® Kontaktlinsen bestechen neben hohem Tragekomfort durch hervorragende Qualität - echte Alternative zu Marken die Sie vielleicht schon kennen.

Sprechen Sie uns einfach in Ihrer Filial an oder vereinbaren Sie gleich einen Termin. Die iWear® Kontaktlinsen gibt es auch in für Ihre Augen!


Hier ein kurzer Überblick zu Preisen:

Tageslinsen:

Monatslinsen:

 

Jetzt online Termin vereinbaren!

Wir sind für Sie da – über 800 Mal in Deutschland.
Egal ob Sehtest, Brillen-, Sonnenbrillen- oder Kontaktlinsenberatung.

 


Und hier noch ein paar nähere Informationen: 

Welche Arten von Kontaktlinsen gibt es, und für wen eignen sie sich? 

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Kontaktlinsen: flexible und formstabile Linsen, die auch als weiche und harte Linsen (RGP-Linsen) bekannt sind. Sie unterscheiden vor allem in ihren Materialeigenschaften und ihrer Größe. Beide Produkttypen werden heutzutage aus hochmodernen Kunststoffen hergestellt, die jeweils ihre Vor- und Nachteile mit sich bringen.

Welche Kontaktlinsenart am besten zu Ihnen passt, hängt von einer Vielzahl von Kriterien ab, wie zum Beispiel Ihren Augen, Tragegewohnheiten und vieles mehr. Gerne beraten wir Sie ausführlich in einer unserer 800 Filialen, um gemeinsam mit Ihnen die passende Linse zu finden. Nutzen Sie hier die Möglichkeit zur kostenlosen Terminvereinbarung. Um Ihnen vorab einen kurzen Überblick zu geben, haben wir hier die wichtigsten Fakten zusammengetragen:

Weiche Kontaktlinsen

Weiche Linsen stellen derzeit mit einem Marktanteil von über 90% die mit Abstand beliebteste Kontaktlinsenart in Deutschland dar. Sie überzeugt vor allem mit modernen Materialien und unterschiedlichen Tauschsystemen.

Dank ihres flexiblen Materials passen sich weiche Linsen geschmeidig dem Auge an und sind damit für den Kontaktlinsenträger kaum spürbar. Sie zeichnen sich deshalb durch eine sehr kurze und angenehme Eingewöhnungszeit aus.

Weiche Linsen haben einen größeren Durchmesser als harte Linsen und bedecken fast die komplette Hornhaut. Dadurch „haften“ sie besser am Auge und verrutschen nicht. Das ermöglicht jederzeit einen klaren und scharfen Blick – egal bei welcher Betätigung. Damit sind sie der ideale Sportbegleiter. Zudem bietet das leichte Ansaugen den großen Vorteil, dass Staubpartikel nicht so schnell hinter die Kontaktlinse gelangen und eventuell ein „Störgefühl“ verursachen.

Weiche Linsen sind in der Regel Standardlinsen. Unterschiedliche Ausführungen wie Linsen mit und ohne Hornhautverkrümmung oder Gleitsichtlinsen decken bereits einen Großteil möglicher Sehschwächen ab. Es gibt auch individuelle Weichlinsen, die nahezu jede erdenkliche Sehschwäche korrigieren.

Die bekanntesten und beliebtesten Tauschsysteme sind Tages- und Monatslinsen. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden auch Wochen- und Jahreslinsen an. Wir empfehlen diese jeden Tag gründlich zu reinigen, damit die Linsen sauber bleiben und Ablagerungen entfernt werden.

Bei den Tageslinsen entfällt dieser Reinigungsprozess, da diese ohnehin nach einem Tag ausgetauscht werden. Sie sind damit die wohl gesündeste und hygienischste Art Kontaktlinsen zu tragen – jeden Tag frisch, sauber und Zeit für die Reinigung gespart!

Die Materialforschung hat bei den weichen Kontaktlinsen, in den letzten zehn Jahren, gewaltige Fortschritte gemacht. Neue, moderne Materialien aus Hydrogel oder Silikon-Hydrogel gewährleisten ein langes und angenehmes Tragegefühl und verfügen heutzutage über eine sehr hohe Sauerstoffdurchlässigkeit. Wussten Sie zum Beispiel, dass einige Linsen auch Tag & Nacht problemlos tragbar sind?

Weiche Linsen sind echte Allrounder und verhelfen Ihnen schnell, einfach und kostengünstig zu besserem Sehen!

Harte Kontaktlinsen

Formstabile Kontaktlinsen bestehen aus einem „harten“ Kunststoff und sind damit weniger flexibel als weiche Linsen. Daher sind diese beim Tragen anfangs meist stärker zu spüren und man muss mit einer längeren Eingewöhnungsphase rechnen.

Ihre große Stärke liegt in der optimalen Sauerstoffversorgung des Auges. Formstabile Linsen entsprechen etwa der Größe einer Pupille und sind damit deutlich kleiner als flexible Linsen. Sie gewähren so eine direkte Sauerstoffzufuhr zum Auge. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Linsen nicht direkt auf dem Auge aufliegen, sondern auf der Tränenflüssigkeit schwimmen. Trockene Augen gehören damit der Vergangenheit an. Deshalb eignen sich formstabile Linsen besonders für empfindliche Augentypen. Mit einer Haltbarkeit von 18 bis zu 24 Monaten weisen sie einen extra langen Tragekomfort auf.

Durch die individuelle Anpassung der harten Linsen an Ihr Auge schmiegen sich diese perfekt an und ermöglichen eine optimale Sehleistung! Selbst hohe Sehschwächen können mit formstabilen Linsen korrigiert werden.


Welche Sehschwäche können Kontaktlinsen korrigieren?

Einstärkenlinsen korrigieren entweder eine Weit- oder eine Kurzsichtigkeit. Dafür werden sphärische und asphärische Linsenformen verwendet, und es können Sehschwächen zwischen +8 und -15 Dioptrien ausgeglichen werden.

Torische Kontaktlinsen gleichen Hornhautverkrümmungen (Astigmatismus) aus. Neben den Dioptrien gehen Achse und Zylinder in die Berechnung ein. Torische Linsen werden wie alle Linsen bei Apollo sorgfältig angepasst, sie müssen perfekt sitzen.

Multifokale Kontaktlinsen sind mit Gleitsichtbrillen vergleichbar: Sie vereinen verschiedene Sehstärken in sich, ermöglichen das Sehen in die Ferne, im Nahbereich und in den Zwischendistanzen. Sie sind Perfekt für Alterssichtigkeit (Presbyopie).


Wie lange kann ich Kontaktlinsen tragen?

  • Tragen Sie Ihre Kontaktlinsen nur, solange sie haltbar sind.
  • Tauschen Sie die Linsen aus, wenn sie beschädigt oder verkratzt sind, oder wenn sie sich nicht mehr gut reinigen lassen.
  • Nehmen Linsen vor dem Schlafengehen immer heraus (außer Tag- und Nacht-Linsen).
  • Hantieren Sie mit Ihren Linsen nur mit sauberen Händen.
  • Wehren sich Ihre Augen mit Brennen, Jucken, Tränen oder Rötung gegen die Linsen, nehmen Sie sie heraus. Und treten solche Störungen regelmäßig auf, konsultieren Sie auf jeden Fall Ihren Augenoptiker oder Augenarzt.
  • Um die Gesundheit Ihrer Augen zu erhalten, sollten Sie grundsätzlich regelmäßig zur Nachkontrolle. Am besten alle sechs bis zwölf Monate.

Wie pflege ich meine Kontaktlinsen?

Spezielle Pflegemittel reinigen die Kontaktlinsen und vermeiden Schäden an Auge und Linse. Wichtig ist, dass das Pflegemittel optimal auf das Auge, die Linse, den Tränenfilm und die Tragemodalität abgestimmt ist. Unsere Optiker beraten Sie kompetent und individuell.

Das Apollo Sortiment bietet:

  • Multifunktionslösungen (auch konservierungsmittelfrei!)
  • Peroxidpflegemittel (konservierungsmittelfrei)
  • Abspüllösungen
  • Nachbenetzungstropfen
  • Augenspray
  • und vieles mehr

Ob es nun um die richtigen Kontaktlinsen oder die passenden Pflegemittel geht: Bei Apollo sind sie auf jeden Fall bestens beraten.


Kann ich Kontaktlinsen vor dem Kauf testen?

Sie können in jeder Apollo-Filiale Kontaktlinsen gratis und unverbindlich testen. Wenn Sie sich von den Vorzügen einer Kontaktlinse überzeugen lassen möchten, werden die Apollo-Augenoptikerinnen und Augenoptiker Ihre aktuelle Sehstärke ermitteln und mit einer Komfort-Augenprüfung kontrollieren, ob Ihre Augen fit für Kontaktlinsen sind. Ist alles okay, können in den meisten Fällen schon die ersten Linsen probiert werden. Nach einem kurzen Probetragen wird noch einmal der Sitz der Linse kontrolliert und gegebenenfalls das passende Pflegemittel ausgewählt.

Wurde die optimale Linse für Sie gefunden, dann können Sie die Linsen meistens schon gleich mit nach Hause nehmen oder aber Sie entscheiden sich für den kostenlosen Lieferservice iWear Direct® und lassen sich die Linsen monatlich bequem liefern.

Damit dem ungetrübten und langfristigen Linsenspaß nichts im Wege steht, empfiehlt Apollo, alle 6 Monate einen kostenlosen Augencheck. Hier wird die Sehstärke überprüft und der vordere Augenabschnitt kontrolliert, damit eventuelle Komplikationen erst gar nicht entstehen.

In diesem Termin können beispielsweise auch Fragen geklärt werden wie:

  • Passt der Linsentyp noch zu Ihren Tragegewohnheiten? Möchten Sie die Linsen vielleicht am Tag länger tragen oder einfach ein anderes Austauschintervall probieren?
  • Erfüllt das Pflegemittel die Erwartungen?
  • Gibt es neue Produktinnovationen?
  • Gibt es vielleicht Schwierigkeiten mit dem Handling der Linsen? – Hier können kleine Tipps und Tricks der Apollo-Augenoptikerinnen und Augenoptiker oft schnell Abhilfe schaffen.

Auch wenn Sie bereits Kontaktlinsenträger sind, berät Sie Apollo gerne über Neuheiten und gibt Ihnen die Möglichkeit, eine andere Linse auszuprobieren, die vielleicht noch besser zu Ihnen passt.

Kommen Sie einfach in eine der mehr als 800 Apollo-Filialen und nutzen Sie das Angebot. Hier finden Sie eine Apollo-Filiale in Ihrer Nähe.

 

zum Seitenanfang