M-Wie-funktioniert-das-ohr Header
Hund-haelt-Ohr
Bestandteile Ohr Aussenohr
Bestandteile Ohr Mittelohr
Bestandteile Ohr Innenohr
M-Funktionsweise Ohr
1

Schall sammeln

Egal, ob jemand spricht, die Vögel zwitschern oder Musik läuft: Alle Geräusche schwingen in Form von Schallwellen durch die Luft. Treffen sie auf das Ohr, fängt die Ohrmuschel sie wie ein Trichter auf. Dabei erkennen wir auch, aus welcher Richtung der Schall kommt.

2

Weiterleitung der Schallwellen

Die Ohrmuschel leitet den Schall in den äußeren Gehörgang bis hin zum Trommelfell. Es wird von den Schallwellen in Schwingung gebracht. Diese Schwingungen wiederum werden von den Gehörknöchelchen verstärkt und gelangen bis zum ovalen Fenster.

3

Umwandlung in elektrische Impulse

Das ovale Fenster beginnt ebenfalls zu schwingen. Dadurch entstehen Druckwellen in der mit Flüssigkeit gefüllten Gehörschnecke. Sie sorgen dafür, dass sich die feinen Haarzellen im Inneren der Hörschnecke verbiegen. Diese Bewegungen lösen elektrische Impulse aus, die an den Hörnerv gegeben werden.

4

Verarbeitung im Gehirn

Die Hörnerv leitet die Signale an das Gehirn weiter. Dort werden sie verarbeitet und interpretiert, sodass wir schließlich hören und wissen, welches Geräusch zu welchem Objekt gehört.

Hoerverlust

Prüfen Sie Ihr Hörvermögen.

Mit einem kostenlosen Hörtest Pro bei Apollo.

M-Hoergeraete-Beratung Wellenmodul
Lautstaerke-verringern Icon
Gehoerschutz Icon
Richtige-Reinigung Icon
Entzuendungen-vorbeugen Icon
Ernaehrung Icon
Erste-Anzeichen Hoerverlust Icon
Hoeren Kinder