Reinigung und Pflege

KONTAKTLINSEN-PFLEGEMITTEL

Die gründliche Pflege von Kontaktlinsen ist sehr wichtig für die Gesundheit Ihrer Augen. Je nach Art der Linse gibt es verschiedene Pflegemittel wie All-in-one Kombilösungen oder Peroxidsysteme. Zusätzlich ist manchmal eine Reinigung mit Proteinentferner (Enzymreiniger) nötig.

Eines mögen Kontaktlinsen gar nicht: Leitungswasser. Deshalb sollten Linsenträger immer sterile Kochsalzlösung parat haben – zur kurzzeitigen Aufbewahrung oder falls mal schnell eine Linse abgespült werden muss.

Für trockene Augen empfiehlt es sich, Tropfen zum Nachbenetzen dabei zu haben, am besten in praktischen Einzelampullen. Und der Frischekick für trockene Augen und die gesamte Augenpartie: pflegendes Augenspray mit Hyaluron.

Filteroptionen festlegen

Kontaktlinsenpflege - nur das Beste für Auge & Linse

Kein Beschlagen von Brillengläsern, kein ständiges Wechseln zwischen Tagesbrille, Sportbrille und Sonnenbrille, keine Bruchgefahr: Es gibt viele Gründe, die für Kontaktlinsen sprechen. Die praktischen Sehhilfen sind nahezu unsichtbar und – nach einer gewissen Eingewöhnungszeit – für den Träger nicht spürbar. Aber einfach morgens einsetzen und abends wieder herausnehmen? Ganz so einfach ist es auch mit Kontaktlinsen nicht: Die Linsen müssen täglich gereinigt werden, um angenehmes Sehen zu ermöglichen und Infektionen zu verhindern. Erfahren Sie hier alles Wissenswerte über die tägliche Kontaktlinsenpflege und kaufen Sie hochwertige Pflegemittel für harte und weiche Kontaktlinsen bequem online bei Apollo ein.

Weiche Kontaktlinsen vs. harte Kontaktlinsen: Wo liegen die Unterschiede?

Sowohl harte als auch weiche Kontaktlinsen sind aus Kunststoff hergestellt, wobei die weichen Linsen einen deutlich höheren Wasseranteil haben. Während die formstabilen Linsen in der Regel mindestens ein Jahr lang getragen werden können, gibt es flexible Kontaktlinsen in verschiedenen Ausführungen – von der Tageslinse, die täglich gewechselt wird, über Wochenlinsen bis hin zu weichen Monatslinsen. Hier finden Sie die wichtigsten Unterschiede zwischen harten und weichen Kontaktlinsen.

Harte Kontaktlinsen
Weiche Kontaktlinsen
Flexibilität
Formstabil, passen sich der Hornhaut nicht an
Flexibel, passen sich der Form der Hornhaut an
Größe
8-11 mm (liegen mittig auf der Hornhaut)
12-15 mm (bedecken die gesamte Hornhaut)
Lebensdauer
1-2 Jahre
1 Tag bis 1 Monat (je nach Modell)
Eingewöhnungszeit
Bis zu 3 Tage
Bis zu 5 Wochen
Kosten
Höherer Stückpreis, dafür sehr lange Lebensdauer
Geringer Stückpreis, aber auch geringe Lebensdauer (je nach Modell)

Das Einsetzen und Herausnehmen der Kontaktlinsen variiert je nach Linsenart. In unserer Kontaktlinsen-Beratung hier bei Apollo finden Sie ausfürliche Anleitungen zum Einsetzen und Herausnehmen weicher und harter Kontaktlinsen.

Welche Pflegemittel gibt es für Kontaktlinsen?

Bei der täglichen Pflege Ihrer Kontaktlinsen gibt es verschiedene Alternativen. Welche Produkte Sie verwenden, hängt von Ihrer Kontaktlinsenart, aber auch von Ihren persönlichen Vorlieben ab.

Kochsalzlösung

Kochsalzlösung ist steril und wird hauptsächlich zum Abspülen der Kontaktlinsen nach der Reinigung verwendet. Viele Kontaktlinsenträger spülen ihre Linsen auch mit einer Kombilösung – Kochsalzlösung hat allerdings den Vorteil, dass sie preiswert und vielseitig ist. Zum Desinfizieren oder dauerhaften Aufbewahren der Linsen ist Kochsalzlösung nicht geeignet.

Kontaktlinsenreiniger

Kontaktlinsenreiniger enthalten Tenside, die Fett, Schmutz und Proteine von der Linse lösen. Wenn Sie einen separaten Kontaktlinsenreiniger verwenden, sollten Sie darauf achten, dass er für Ihre Kontaktlinsenart geeignet ist und dass er möglichst frei von Konservierungsstoffen ist, wie die Produkte von BLINK aus dem Apollo Shop.

Desinfektions- und Aufbewahrungslösung

In der Aufbewahrungslösung wird die Kontaktlinse "über Nacht" desinfiziert und mit Feuchtigkeit benetzt, sodass sie weiterhin ein angenehmes Tragegefühl bietet. Eine separate Aufbewahrungslösung sollte nur in Kombination mit einem passenden Kontaktlinsenreiniger verwendet werden, da die Aufbewahrungslösung allein nicht zur Reinigung der Linsen ausreicht.

Peroxidsysteme

Peroxidsysteme dienen ausschließlich der Desinfektion von Kontaktlinsen nach dem Tragen. Da sie Wasserstoffperoxid enthalten, müssen die Linsen nach der Desinfektion grundsätzlich in einem zweiten Schritt neutralisiert werden. Je nach Peroxidsystem funktioniert das mit einer Neutralisationstablette, die zur Peroxidlösung gegeben wird, oder mit einer separaten Neutralisationslösung. Die Neutralisationszeit kann je nach System bis zu sechs Stunden betragen.

All-in-One-Lösung

Wer es unkompliziert mag, für den ist eine All-in-One-Lösung oder Kombilösung genau das Richtige: Die Lösung kann zum Reinigen, Desinfizieren, Spülen und Aufbewahren Ihrer Kontaktlinsen verwendet werden. Die meisten All-in-One-Lösungen sind entweder für harte oder für weiche Kontaktlinsen geeignet. Meist empfiehlt es sich, zusätzlich zur Kombilösung eine Kochsalzlösung zum schnellen Abspülen der Linse vorrätig zur haben.