D-Siegel 2020

    Mehrfach ausgezeichnet - Apollo sagt Danke

    Die Kundenzufriedenheit und der exzeptionelle Service-Charakter von Apollo wurden in den vergangenen Jahren bereits mehrfach mit Auszeichnungen prämiert. So wurden wir neben dem "Silber-Gewinner der EFFIE AWARDS GERMANY" auch mit der Auszeichnung zum Testsieger der Augenoptik-Branche als „Fairstes Unternehmen“ und als Anbieter mit dem "Besten Deal" gekürt. Für die Auszeichnungen möchten wir uns herzlich bei Ihnen bedanken und können Ihnen versichern: Wir geben jeden Tag weiter unser Bestes, um stets herausragenden Service zum besten Preis und individuelle Lösungen für Sie zu bieten.

    Neben ausgezeichneten Service-Leistungen für unsere Kunden sorgen wir aus Überzeugung auch für Nachhaltigkeit. So haben wir mit unseren neuen und innovativen Mehrweg-Versandbehältern den "German Innovation Award" und das Umweltsiegel der Bundesregierung "Blauer Engel" für die Versandbox erhalten. Durch die tägliche Belieferung unserer Filialen mit den neuen Versand-Behältern sorgen wir für eine Einsparung von mehr als 100 Tonnen Kartonagen-Abfällen pro Jahr.

    Bester Onlineshop

    Siegel-Bester-Onlineshop

    Eine große Auswahl an schicken Brillen, Kontaktlinsen & Pflegeprodukten, eine einfache Nutzerführung und kurze Lieferzeiten – täglich arbeiten wir für Sie an unserem Online-Shop, um Ihnen ein einzigartiges Einkaufserlebnis zu bieten. Und das zahlt sich aus: Wir wurden von ServiceValue und Deutschland Test mit dem Prädikat „Bester Online Shop“ in der Kategorie „Optiker“ ausgezeichnet.

    Die Zahl der Online-Shops steigt. Die Kundenzufriedenheit auch?

    Vom Elektronik-Shop bis zum virtuellen Optiker gibt es mittlerweile eine riesige Masse an kleinen und großen Online-Shops im Internet, Tendenz steigend. Kein Wunder also, dass sich die Umsätze im Internet seit 2009 verdreifacht haben und sich auch die Deutschen mit einem Betrag von durchschnittlich 600 EUR zu immer höheren Ausgaben im Internet hinreißen lassen. Doch was können die unterschiedlichen Shops tatsächlich, wenn es um die Themen Kundenzufriedenheit und Kauferlebnis im Internet geht? Das hat das Kölner Analyse- & Beratungshaus ServiceValue zusammen mit Deutschland Test nun zum fünften Mal auf den Prüfstand gestellt und eine bevölkerungsrepräsentative Umfrage durchgeführt.

    Wie wurde Apollo als Sieger ermittelt?

    ServiceValue und Deutschland Test ließen bei ihrer Umfrage über 1.700 Online-Shops von über 700.000 Kunden bewerten. Dabei mussten die Kunden aus einer Auswahl von Online-Shops zunächst diejenigen auswählen, bei denen sie in den letzten zwölf Monaten eingekauft hatten. Anschließend konnten sie diese Shops auf einer Notenskala von 1 bis 6, also von „begeistert“ bis „nicht zufrieden,“ bewerten. Aus diesen Bewertungen wurden dann Durchschnittswerte errechnet, die ServiceValue und Deutschland Test am Ende zu einem Ranking angeordnet haben. Um die Aussagekraft des Rankings zu gewährleisten, waren 300 Kundenstimmen das Minimum und 1.000 das Maximum. Für die Umfrage wurden im Übrigen nur Online-Shops herangezogen, die über physische Produkte verfügen.

    Apollo hat seine Kunden im Blick

    Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir unter den in der Umfrage geprüften Online-Shops in der Kategorie „Optiker“ die Nummer eins sind und möchten uns an dieser Stelle bei all unseren Kunden bedanken, die diese Platzierung mit ihren Stimmen möglich gemacht haben. Dieser Auszeichnung wollen wir natürlich auch weiterhin gerecht werden. Deswegen werden wir auch zukünftig daran arbeiten, das Kauferlebnis für Sie auf unserem Online-Shop zu etwas ganz Besonderem zu machen. Sie sind noch kein Kunde? Dann lassen Sie sich nun von unserer großen Auswahl an Brillen, Sonnenbrillen & Kontaktlinsen überzeugen.

    Fairstes Unternehmen

    Siegel-Fairstes-Unternehmen

    Die Kundenzufriedenheit und der exzeptionelle Servicecharakter der Optikerkette wurden in den vergangenen Jahren bereits mehrfach mit Auszeichnungen prämiert. In einer aktuellen Erhebung von DEUTSCHLAND TEST wurde Apollo jüngst zum Testsieger der Augenoptik-Branche als „Fairstes Unternehmen“ gekürt. Grundlage für die Auszeichnung sind eine bevölkerungsrepräsentative Verbraucherbefragung und die Auswertung von mehr als 180.000 Kundenurteilen zu 861 Unternehmen aus 81 Branchen. Apollo steht für herausragenden Service zum besten Preis und individuelle Lösungen für jeden einzelnen Kunden. „Dass genau das erneut honoriert wird, freut uns sehr und bestätigt unseren Anspruch“, erklärt Dr. Jörg Ehmer, Geschäftsführer von Apollo.

    Gelebte Fairness auch in besonderen Zeiten

    Der Fairness-Gedanke ist bei Apollo tief verwurzelt. Das zeigt auch die Tatsache, dass Deutschlands filialstärkster Optiker die im Konjunkturpaket der Bundesregierung beschlossene Senkung der Mehrwertsteuer 1:1 an seine Kunden weitergeben wird. Ab 1. Juli zahlen Apollo-Kunden bei ihrem Einkauf dann selbstverständlich den niedrigeren Mehrwertsteuersatz. Damit Kunden die jeweilige Ersparnis transparent nachvollziehen können, wird Apollo diese als „Mehrwertsteuer-Bonus“ auf jeder Rechnung deutlich ausweisen.

    German Innovation Award

    Siegel-GIA-Award

    Gemeinsam mit Schoeller Allibert, einem Hersteller für Mehrweg-Transportverpackungen, entwickelte Apollo einen neuen Versandbehälter. Dieser sorgt für eine CO2-Reduktion von bis zu 96 Prozent und für eine Einsparung von mehr als 100 Tonnen Kartonagen-Abfällen pro Jahr. Die bereits mehrfach prämierte Transportvariante überzeugte nun auch die Fachjury des German Innovation Awards.

    Seit 2018 kürt der Rat für Formgebung branchenübergreifend Produkte und Lösungen mit dem German Innovation Award, die durch ihre Funktionalität und Wirksamkeit beeindrucken und Nutzern einen echten Mehrwert gegenüber bisherigen Lösungen bieten. Bei der diesjährigen Verleihung sicherte sich Deutschlands filialstärkster Optiker Apollo mit seinem Mehrweg-Versandbehälter die renommierte Auszeichnung in der Kategorie „Logistics & Infrastructure“ der Wettbewerbsklasse „Excellence in Business to Business“.

    „Die mittlerweile dritte Auszeichnung für unseren Mehrweg-Versandbehälter bestätigt einmal mehr unseren neuen Transportansatz und zeigt, dass wir einen cleveren sowie einfachen Weg gefunden haben, unsere Logistik für den Filialversand zu optimieren“, erklärt Michael Eckert, Manager Logistics Processes bei Apollo.

    Cleverer Kniff schont die Umwelt und den Geldbeutel

    Pro Tag beliefert Apollo von der Unternehmenslogistik in Schwabach rund 900 Filialen mit tausenden Brillen. „Inklusive Retouren aus den Filialen fielen bei diesem verpackungsintensiven Prozess etliche Tonnen Abfall an. Unter dem Credo „Müllvermeidung statt Müllentsorgung“ haben wir daher eine innovative Lösung entwickelt, diese Müllmenge deutlich zu reduzieren“, erläutert Michael Eckert. Ermöglicht wird dieser Ansatz durch den besonderen Clou der Mehrweg-Versandbehälter: Dank „Huckepacklösung“ werden leere Behälter zusammengeklappt und an den Boden eines vollen Behälters geklippt. Durch diesen einfachen Klickmechanismus lassen sich bis zu zwei leere Behälter mit einem vollen Retourenbehälter verbinden. Kurier-, Express- und Paket-Dienstleister zählen diese formschlüssige Einheit als ein Paket. Zudem werden die Plomben der Verpackungen sowie ausgediente Boxen zu 100 % recycelt. „Mit den Mehrwegboxen haben wir erfolgreich ein Konzept entwickelt, das von A-Z nachhaltig ist und keinen zusätzlichen Kunststoffmüll produziert“, bringt es Michael Eckert auf den Punkt. „Die Auszeichnungen sind für uns ein Ansporn, weiterzumachen und Prozesse nachhaltiger zu gestalten.“

    Neben dem German Innovation Award hat die innovative Versandbehälter-Lösung auch das Umweltsiegel der Bundesregierung erhalten. Der Mehrweg-Versandbehälter ist damit mit dem "Blauen Engel" zertifiziert.

    Leading Employers

    Siegel-Leading-Employer

    Platz 1 für Apollo: Im hart umkämpften Arbeitgeberranking von „Leading Employers“ wurden deutschlandweit mehr als 100.000 Firmen branchenübergreifend untersucht. Deutschlands filialstärkster Optiker landet mit ganzheitlichen Arbeitgeberqualitäten an der Top 1% Spitze der weltweit umfassendsten Arbeitgeberstudie ihrer Art.

    Wie wohl fühlen sich Mitarbeiter in einem Unternehmen? Welche Zusatzleistungen zum Beispiel in Sachen Altersvorsorge für die Angestellten gibt es und wie gut ist das Image einer Marke? Das Arbeitgeber-Bewertungssystem des „Institute of Research & Data Aggregation“ in Düsseldorf beleuchtet ganzheitlich Qualitätskriterien, die ein Unternehmen als Arbeitgeber ausmachen. Wer hier auf Platz 1 landet, wurde auf Herz und Nieren geprüft – jenseits von gängigen, bisher recht einseitigen Umfrage- und Recherchedaten. Apollo darf sich zu dem Top ein Prozent aller 100.000 geprüften Unternehmen zählen.

    Ausgezeichneter Arbeitgeber

    „Deutschlandweit beschäftigen wir in den rund 900 Apollo-Filialen und an unserem Unternehmenssitz in Schwabach rund 5.000 Mitarbeiter, die durch ihr Engagement maßgeblich für unseren Erfolg verantwortlich sind. Aus diesem Grund setzen wir verstärkt auf Mitarbeiterbindung und Wertevermittlung “, erklärt Dr. Jörg Ehmer, CEO von Apollo. „Die Auszeichnung als >>Leading Employer<< zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und spornt uns gleichzeitig an, unsere Stärken als attraktiver Arbeitgeber weiter auszubauen.“ Die Unternehmenskultur muss stimmen, um heißbegehrte Fachkräfte an Firmen zu binden – „Employer Branding“ ist in aller Munde und zielt auf Mitarbeiterangebote und Mitarbeiterzufriedenheit. In die Kriterien der „Leading Employers“-Studie allerdings fließen weit mehr Fakten als diese mit ein, so auch die wirtschaftliche Entwicklung, ein aufgeschlossenes Werteverständnis, Expertise im Bereich der Personalarbeit und das Image eines Unternehmens. In einer komplexen Form der Datenerfassung setzt das „Institute of Research & Data Aggregation“ 300 Suchroboter sowie händische Datenerfassung ein, die über 8 Millionen analysierte Daten liefern. Diese wiederum führen zu dem einen Prozent der Firmen, die als „Leading Employers“ ausgezeichnet werden. Für die Analyse werden Spitzenquellen wie Top Job, Great Place to Work oder Kununu ebenso mit einbezogen wie Unternehmensabschlüsse, Statista, die Charta der Vielfalt, audit berufundfamilie oder die Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP) und der Bundesverband der Personalmanager (BPM).