Header Large 1380x500px

Mit klarer Sicht voraus: Der Sehtest für den Führerschein

Fahrstunden, Theorieunterricht, Prüfungen – die begehrte Fahrerlaubnis will hart erarbeitet sein. Eine Voraussetzung, um selbst Autofahren zu dürfen, ist ein amtlich anerkannter Führerschein-Sehtest. Hier erfahren Sie, wie er abläuft, und wie Apollo und der digitale Fahrschulservice drivEddy Führerscheinanwärter darüber hinaus unterstützen.

Der kostenlose Führerscheinsehtest bei Apollo

2 BilderRund 750x300px

Warum brauche ich einen Führerschein-Sehtest?

Im Straßenverkehr ist gutes Sehen überlebenswichtig: Um schnell reagieren zu können, muss man stets klar und deutlich sehen. Wer Ampeln, Schilder und andere Verkehrsteilnehmer zu spät erkennt, riskiert Unfälle. Daher gibt es keinen Führerschein ohne Sehtest. Der Sehtest muss von einer amtlich anerkannten Sehteststelle durchgeführt werden: vom Optiker, Amts- oder Augenarzt. Der Test dauert wenige Minuten. Das Ergebnis wird von der Sehteststelle auf einer Bescheinigung für die Fahrschule festgehalten. Wichtig: Bringen Sie Ihren Personalausweis oder Pass mit zum Termin beim Optiker oder Augenarzt, ebenso wie ihre Sehhilfe, falls Sie eine tragen.

1 BilderRund 750x300px

Wie läuft der Sehtest für Fahranfänger ab?

Führerscheinanwärter aller Fahrerlaubnisklassen sind verpflichtet, ihre Sehschärfe, ihren Visus, nachzuweisen. Die Sehschärfe muss mindestens 70 Prozent betragen. Um das zu prüfen, wird der sogenannte Landolt-Sehtest durchgeführt: Dabei schauen Sie auf eine Tafel mit Ringen, die jeweils eine Öffnung haben. Ihre Aufgabe ist es, diese zu identifizieren. Die Ringe werden zunehmend kleiner, sodass sich die Öffnung immer schwerer erkennen lässt. Für Lkw-, Bus- und Taxifahrer sind weitere Sehtests vorgeschrieben. Nicht nur der Visus, die Sehkraft, wird bei einem solchen Sehtest untersucht, sondern unter anderem auch das Dämmerungs- und Farbsehen.

3 BilderRund 750x300px

Wie lange ist der Sehtest gültig?

Um den Führerschein zu bekommen, darf der Sehtest nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. Das heißt, nach der Untersuchung beim Optiker oder Augenarzt muss man innerhalb von zwei Jahren den Führerschein machen oder andernfalls den Sehtest wiederholen. Und nach bestandener Fahrprüfung? Empfehlen wir allen Autofahrern, ihre Augen alle ein bis zwei Jahre testen zu lassen. Das ist bei Apollo für Sie immer kostenlos. Denn das Ergebnis eines Sehtests ist lediglich eine Momentaufnahme der Sehkraft – die Augen verändern sich im Laufe der Zeit.

Content Large 1380x500px

Was passiert, wenn ich den Führerscheinsehtest nicht bestehe?

Haben Sie den Sehtest erfolgreich bestanden, steht Ihrem Führerschein nichts mehr im Wege. Der Optiker füllt mit Ihnen die erforderliche Sehtestbescheinigung für den Führerschein aus. Was aber, wenn die Sehleistung geringer als 70 Prozent ist und man durch den Sehtest rasselt? Keine Sorge, diese bedeutet keinesfalls, dass Sie für den Rest Ihres Lebens ausschließlich öffentliche Verkehrsmittel nutzen müssen. Zum Autofahren benötigen Sie lediglich eine Sehhilfe, also eine Brille oder Kontaktlinsen. Das wird auch im Führerschein vermerkt. Unsere Optiker führen dann den Sehtest mit Ihnen gleich nochmal durch. Dabei tragen Sie eine auf Ihr Sehvermögen abgestimmte Testbrille oder passende Probelinsen. Das Bestehen des Sehtests sollte nun kein Problem mehr darstellen und Sie erhalten die notwendige Bescheinigung. Nutzen Sie auch gleich die Gelegenheit, um mit unseren erfahrenen Optikern die passende Brille oder Kontaktlinsen für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Darf ich beim Sehtest für den Führerschein eine Sehhilfe verwenden?

Wer im Alltag auf eine Brille oder auf Kontaktlinsen angewiesen ist, darf die Sehhilfe natürlich auch beim Sehtest für den Führerschein tragen. Erreicht man mit Sehhilfe den vorgeschriebenen Visus-Wert von 0,7, ist der Sehtest trotzdem bestanden. Die Optikerin oder Augenarzt vermerkt dann auf der Bestätigung, dass für die Fahreignung eine Sehhilfe benötigt wird. Dieser Hinweis findet sich dann später auch im Führerschein.

Fahrstart mit Apollo und drivEddy

Um Fahranfänger optimal zu unterstützen, arbeitet Apollo mit dem digitale Fahrschulservice drivEddy zusammen. Er begleitet Fahrschüler auf ihrem Weg zum Führerschein: In der App können sie die Praxisstunden mit dem Fahrlehrer einfach planen und ihr Theoriewissen mit Übungen vertiefen. drivEddy ist die Nummer 1 Online-Theorie-Software auf dem deutschen Markt, mit der man seinen gesamten Theoriepflichtteil in nur sieben Tagen bequem von zu Hause absolvieren kann. Im Anschluss erhält man einen rechtsgültigen Ausbildungsnachweis und kann direkt mit der Theorieprüfung und den praktischen Stunden weitermachen. Wer sich jetzt registriert, bekommt die erste Theoriestunde „G1: Persönliche Voraussetzungen“ geschenkt. Mehr über drivEddy.

Als Partner von drivEddy unterstützt Apollo alle Fahrbeginner und Fahrlehrer mit spannenden Fakten rund ums Thema „Autofahren und Sehen“ sowie mit tollen Vorteilsangeboten.

Clevere Glasoption: Das Autofahrer-Glas

Für alle Autofahrer bietet Apollo ein speziell entwickeltes Glas: das Autofahrerglas. Denn laut Umfragen fühlen sich 75 Prozent aller Fahrenden durch Blendeffekte irritiert, die nachts oder bei Regen von den Scheinwerfern entgegenkommender Autos ausgehen. Das Autofahrerglas von Apollo reduziert diese Blendeffekte durch seine optimierte Beschichtung um 20 Prozent im Vergleich zu einer Superentspiegelung.

Die Vorteile dadurch werden vor allem bei Nachtfahrten und Fahrten in der Dämmerung deutlich. Auffallend sind weniger Reflexionen im Brillenglas und eine bessere Hell-Dunkel-Kontrastwahrnehmung. Das Autofahren wird stress- und ermüdungsfreier für Ihre Augen und Sie bleiben länger konzentriert. Das bringt mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Die Vorteile von Autofahrergläsern auf einen Blick:

• reduzierte Blendeffekte

• bessere Wahrnehmung von Hell-Dunkel-Kontrasten

• deutlich weniger Reflexionen im Brillenglas

• nicht farbverfälschend

Bild Text 4 Standard 940x540px

Tipp: Überlegen Sie sich bei Ihrem Sehtest-Termin auch, ob Sie sich zum Schutz Ihrer Augen auch gleich eine Sonnenbrille zum Autofahren – ob mit oder ohne Sehstärke – zulegen möchten, denn der nächste sonnige Tag kommt bestimmt. Viel Erfolg bei der Fahrprüfung und allzeit eine gute und sichere Fahrt!

Kostenloser Führerschein-Sehtest in Ihrer Apollo-Filiale

Bild Beratungmodul 726x330px Desktop