D-Sphaere-Header

    Sphäre: Was der Sph-Wert bei Brille und Kontaktlinsen bedeutet

    Der Sphärenwert gibt auf 0,25 Dioptrien genau an, welche Brechkraft und Wölbungsform Brillengläser und Kontaktlinsen haben müssen, um eine Fehlsichtigkeit auszugleichen.

    Vom Himmel und von positiven Vorzeichen: Wissenswertes über die Sphäre

    Buch-Test-Icon

    Woher kommt der Begriff Sphäre?

    Das Wort Sphäre kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet Kugel. Es stammt aus einer Zeit, in der die Menschen glaubten, die Erde wäre eine Scheibe, über die sich das Himmelszelt wie eine Kuppel wölbt. Entsprechend bezeichnet man mit Sphäre auch eine gewölbte Fläche. In der Optik ist die Wölbung des Brillenglases gemeint, durch die eine Fehlsichtigkeit ausgeglichen wird.

    Auge-Test-Icon

    Was sagt die Sphäre über die Sehstärke aus?

    Die Sphäre – häufig abgekürzt mit Sph – gibt Auskunft über Art und Stärke einer Fehlsichtigkeit. Der Sph-Wert sagt aus, wie stark die Brechkraft eines Brillenglases oder einer Kontaktlinse sein muss, um eine Kurzsichtigkeit (Myopie) oder Weitsichtigkeit (Hyperopie) auszu¬gleichen. Erreicht wird die nötige Brechkraft durch die entsprechende Wölbung, den Schliff, des Brillenglases.

    Stift-Test-Groesse

    Wie wird der Sph-Wert angegeben?

    Die Sphäre wird in Dioptrien (abgekürzt: dpt) gemessen, in der physikalischen Einheit für die Brechkraft. Im Brillenpass oder in der Verordnung vom Arzt wird der Sph-Wert in 0,25er-Stufen angegeben. Er kann positiv oder negativ sein, also ein Plus oder Minus als Vorzeichen haben. Bei einem Minuswert liegt eine Kurzsichtigkeit, bei einem Pluswert eine Weitsichtigkeit vor.

    Was der Sph-Wert für die Form von Brillengläsern und Kontaktlinsen bedeutet

    Bei einem positiven Sph-Wert, also bei Weitsichtigkeit, sind konvexen Linsen bzw. Brillengläser nötig, um die Sehschwäche auszugleichen. Bei einem negativen Sph-Wert, also bei Kurzsichtigkeit, sind konkaven Linsen bzw. Brillengläser dafür erforderlich. Der Unterschied: Konvexe Linsen sind so geschliffen, dass der optische Mittelpunkt an der dicksten Stelle liegt, während er sich bei konkaven Linsen an der dünnsten Stelle befindet.

    Linsen-konvex-konkav
    Sphaere-Brillenglas
    940x540 Brillenpass SP-Wert

    Den Sph-Wert im Brillenpass finden

    Die Sphäre wird beim Sehtest für beide Augen ermittelt. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Werte unterschiedlich ausfallen. Sie finden sich gemeinsam mit anderen Korrektionswerten wie Cylinder (CYL), Achse (A), Addition (ADD) und Pupillendistanz (PD) in der Verordnung vom Arzt oder im Brillenpass. Wichtig zu wissen: Der Sph-Wert von Brillen und Kontaktlinsen ist nicht unbedingt gleich. Je stärker die Fehlsichtigkeit, desto eher kann er sich unterscheiden. Der simple Grund hierfür: Während die Kontaktlinsen direkt auf den Augen sitzen, befinden sich die Brillengläser 12 bis 16 Millimeter von ihnen entfernt.

    Einen Überblick darüber, was die anderen Korrektionswerte auf dem Brillenpass bedeuten, finden Sie hier.

    Weitere interessante Themen: